Fruchtsäuren verstärken die Haut. | Medizin

Wasser beeinfluss unsere Gesundheit

Wasser beeinfluss unsere Gesundheit und die Haut. Je nach Körperteil, Geschlecht und Alter wird Wasser gespeichert.

Der physiologische pH-Wert der Haut liegt bei 4,8 - 5,5. Dieser Wert spielt eine wichtige Rolle auf der Hautoberfläche, da er zum einen die Hautflora kontrolliert, zum anderen er die Integrität der Hautbarriere beeinfluss.

"Fruchtsäuren können die Haut abhärten". "Fruchtsäuren können die Haut trainieren".

Wenn Fr. Dr. Gerke von "Abhärtung" spricht, geht es um eine Regeneration der Hautbarriere von der geschädigten Hautarealen.

Fruchtsäuren werden seit langem in der Dermatologie, in verschiedenen Konzentrationen eingesetzt. Nicht nur die Konzentration ist wichtig, sondern der pH-Wert der Fruchtsäuren. Einen entscheidenden Einfluss auf den Grad der Wirkung hat der pH-Wert der Zusammensetzung der Fruchtsäuren.

Mit Alpha-Hydroxy-Säuren wird die Wasserbindekapazität in der Epidermis steigern, die zu einer verbesserten Haut führt. Besserer Turgor. Dieses Prozess geht mit einer Neustrukturierung und Regeneration der Haut.

Glycolpeelings verändern die Hautstruktur. Sinken den pH-Wert der Haut - dies führt zu einer Stärkung der Hautbarriere.

Somit, können Furchsäuren-Produkten positive Auswirkungen auf der Haut. So zeigt die vorbehandelte Haut mir Alpha-Hydroxy-Säuren eine höhere Resistenz gegenüber reizenden Faktoren. Das sorgt für eine gesunde Hautfunktion und führt zu einer Stärkung des Säureschutzmantels und zur Kräftigung der Haut.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.