Zweitägige Forbildung | Kongress/Tagung/Fortbildung/Ausbildung

Allergie Kompakt 2. Teil

Liebe Patienten,

Pollen werden entweder durch direkte Aspiration oder nach dem Sammeln von Pflanzen im Glashaus geerntet. Danach folgt das Sieben, Trocknen und Lagern des Ausgangsmaterials.

Die Produktion von Pollen unterliegt strengen Anforderungen. Das wichtigste ist, dass das gewählte Ausgangsmaterial leicht extrahierbar sein muss.

An diese Tagen, wurde über die aufwendige Verarbeitungsprozessen für die Gewinnung der verschiedenen Allergenen gesprochen.

Klarer ist uns gemacht worden, wie die Allergen-Extrakten von der Qualität der Rohrmaterialien abhängig ist.

Die Veranstaltung war mit sehr engen Vortäge geplant und mit genug Zeit für viele angehme Diskussionen.

Mit den neuen Kenntnissen bestätigte Fr. Dr. Gerke ihre Meinung zur Behandlungsqualität für ihre Patienten.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.