Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Der Sommer ist da... "Zeigt her eure Füße..." | Medizin

Pilzinfektion? Heilbar?

Liebe Patienten,

der Sommer ist da und damit wollen Sie ihre Füße zeigen. Die Pilzinfektionen (Mykose) der Füße und der Nägel ist eine weit verbreitete und nicht immer einfach zu behandelnde Krankheit.

Der Nagelpilz (Onychomykose) ist nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern auch eine ansteckende Erkrankung und breitet sich aus. Von den Füßen zu den Nägeln, dann in die Leiste, über die Hände zu den Fingernägeln bis ins Gesicht. Auch von Mensch zu Mensch ist sie übertragbar, was den "Fußpilz" zu einer Volkskrankheit gemacht hat. Denn etwa 30 Prozent aller Bürger sind inzwischen betroffen.

Die Pilze befinden sich auch am Boden einer Saunakabine, an Poolrändern, in Schneeschuhen oder auf Teppichen in Hotels oder Pensionen. Sie überleben bei extremen Temperaturen (von -20°C bis 80°C) und lieben die feuchte "Kälte" (von 20°C bis 25°C).

Bei diesen Temperaturen wachsen sie sehr schnell.  Insbesondere bei Diabetikern, Rauchern, älteren Menschen und bei Patienten mit Durchblutungsstörungen.nSportler und Kinder nicht zu vergessen, bei denen die mechanische Belastung bei Sport und Spiel und/oder die Beschaffenheit der Schuhe eine wichtige Rolle für die Entstehung einer Pilzerkrankung spielt.

Die Pilzinfektion ist klar heilbar! Entscheidend für den Heilerfolg ist die Zusammenarbeit.

Von uns: Die richtige Diagnose und Aufklärung. Von Ihnen: Ihr Mitmachen und Ihre Geduld für die Dauer der Therapie. Es sollte nie zu kurz behandelt werden. Die Folge einer zu kurzen Therapie ist meist ein schnelles Rezidiv (wieder Erscheinung der Pilze).

Zur Prophylaxe gehört auch die Desinfektion der Schuhe, da sie dort über 6 Monaten überleben können.

Für weitere Fragen und Aufklärungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Ihre Hautärztin aus Düsseldorf

Dr. Gerke

.

 

Dr. Gerke