Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Männer und Kosmetika | Nachrichten

Männer achten weniger

Früher haben die Männer weniger auf ihre Haut geachtet. Heute ist schon ganz anders.

Die Funktion der männlichen und weiblichen Haut ist grundsätzlich gleich - und doch gibt es Unterschiede: Männer sind im wahrsten Sinne des Wortes dickhäutiger als Frauen.

Die Festigkeit der Haut von Männern nimmt im Laufe des Lebens langsam, aber kontinuierlich ab, während sie bei Frauen relativ lang stabil bleibt, ehe sie ab den Wechseljahren ihre Elastizität deutlich verliert. Männerhaut produziert außerdem mehr Talg und gerät früher ins Schwitzen als Frauenhaut.

Für die richtige Hautpflege und Reinigung ist nicht das Geschlecht, sondern der Hauttyp entscheidend.

Es gibt sicher die Männer mit trockener Haut, die Pflegeprodukte verwenden sollten, es aber nicht tun.

Für die jenige, die eine fettige Haut haben, benötigen gar nicht viel Zuwendung.

Durch das Rasieren wird die behaarte Gesichtshaut des Mannes besonders strapaziert. Eine vorherige Reinigung, die Talg und Schuppen zu entfernen, kann bei der Rasur helfen.

Oft, bei einer sanften Rasur, entstehen oberflächliche Verletzungen der Haut, dann muß man desinfizieren z.B. mit After Shaves.

Wir helfen Ihnen, die richtige Pflege für Ihre Haut zu finden.

Für weitere Fragen und Aufklärungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Ihre Hautärztin aus Düsseldorf

Dr. Gerke