Meine Augen

Wichtige Tipps

Die Augenregion ist besonders empfindlich. Altersspuren zeigen sich hier zuerst.

Die Haut rund um die Augen enthält nur sehr wenig Talg- und Schweißdrüsen.

Falten und Krähenfüße treten daher oft schon sehr früh auf - vor allem, wenn die Haut sehr trocken ist. Darüber hinaus strapazieren wir insbesondere unsere Augenregion: Wir lachen, wir kneifen die Augen zu, wir reiben sie.

Die Augenregion ist also nicht nur empfindlicher, wir tun auch alles, um sie noch empfindlicher zu machen. Dadurch wird sie als erste Gesichtspartie von den Zeichen der Zeit geprägt.

Was kann ich für sie tun?

1. Schminken Sie sich richtig. Tragen Sie das Augenabschminkprodukt mit einem Wattebausch auf das Lid auf und lassen Sie es circa 30 Sekunden einwirken. Dann wischen Sie sanft mit dem Wattebausch über das Augenlid. Von der Wurzel bis zur Spitze der Wimpern.

2. Sie sollten Cremes, Fluids oder Balsame keinesfalls verreiben oder gar einmassieren. Durch Tupfen mit den Fingerkuppen sollte das Produkt vorsichtig auf die Hautpartien aufgetragen werden. Ein anschließendes Klopfen ersetzt die Massage. Augenpflege ist notwendig, um den Alterungsprozess aufzuhalten.

3. Ob Sie sich für Naturprodukte oder konventionelle Kosmetik entscheiden, sollten Sie beim Auftragen darauf achten, dass sich die angewendete Augenpflege gut über die Haut verteilt.

Wir beraten Sie gerne.

Ihre Hautärztin aus Düsseldorf

Dr. Gerke

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.