Rosazea | Medizin

Beim kaltem Wetter oder Hitze

Liebe Patientin,

Lieber Patient,

Haben Sie beim kaltem Wetter oder Hitze das Gefühl, mit einer rot leuchtenden Nase herumzulaufen?

Befürchten Sie, wenn Sie abends ausgehen, Ihre vom Wein geröteten Wangen könnten als Folge übermäßigen Alkoholkonsums gedeutet werden?

Wenn Ihnen diese Frage bekannt sind, es handelt sich möglicherweise um eine Rosazea. Etwa vier Millionen Deutsche leiden darunter, oft ohne es zu wissen. Betroffen sind Patienten mit hellr Haut und blonden oder rötlichen Haaren.

Die Frühform der Rosazea wird auch als "Couperose" genannt. Die feine Äderchen werden mit einem Glas Wein, scharfes Essen oder durch Aufregung deutlicher. Irgendwann bleibt die Rötung bestehen. Wer öfters ins Solarium geht oder Urlaub in Süden macht oder in der Sonne aufwächst oder viel Sport im Freien macht, erreicht dieser Zustand eher.

Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, mit denen man sie zumindest einigermaßen die Hautrötung halten kann. Dazu gehört, bekannte Auslöser zu vermeiden wie:

  • Alkohlekonsum
  • Rauchen
  • Scharfes Essen
  • Heißes/kaltes Wasser auf der Gesichtshaut
  • Viel Sonne
  • Saunabesuche
  • Stress
  • Reichhaltige Pflege

Für weitere Fragen und Aufklärungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Ihre Hautärztin aus Düsseldorf

Dr. Gerke

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.