Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Melanom (Schwarzer Hautkrebs)

Das Maligne Melanom, bekannt als schwarzer Hautkrebs, ist die gefährlichste Hautkrebsform. Melanome können trotz fehlender Beschwerden und einer relativ geringen Größe bereits frühzeitig Metastasen (Tochtergeschwülste) in Lymphknoten und anderen Organen bilden.

Das Melanom entwickelt sich in einigen Fällen aus bestehenden Muttermalen, in anderen Fällen aber auch auf normaler Haut.

Ursache

Den höchsten Risikofaktor für das Melanom der Haut stellt die Anzahl der am gesamten Körper vorhandenen Nävuszellnävus (Mutermale) dar. Menschen mit mehr als 40 oder atypischen Nävuszellnävus tragen bis 15-fach höheres Risiko, am Malignen Melanom zu erkranken.

Eine intensive Sonnenbestrahlung und Sonnenbrände, vor allem in der Kindheit, steigern das Hautkrebsrisiko massiv. Sowohl natürliche als auch künstliche UV-Strahlung können fatale Auswirkungen auf der Haut haben und Hautkrebs verursachen.

Dazu kommt die genetische Veranlagung. Personen Hauttyp I und II, mit Neigung zu Sommersprossen oder mit einem familiären Melanomgeschichte haben, je nach Kombination der Risikofaktoren, ein erhöhtes Risiko, im Verlauf ihres Lebens einen schwarzen Hautkrebs zu entwickeln.

Hinweis

Worauf sollen Sie achten?

  • Ein Mal fängt an zu nässen oder zu bluten.
  • Ein Muttermal sieht anders aus als die anderen.
  • Ein Muttermal ist oder wird dunkler.
  • Die Farbe (das Pigment) innerhalb eines Muttermals ist unterschiedlich.

Was sollen Sie tun?

Nach einer Haut-Check oder Krebsvorsorgeuntersuchung sind auffällige Muttermale gefunden worden und der Verdacht auf eines Melanoms besteht, sollte so schnell wie möglich chirurgisch entfernt werden mit der Durchführung einer patologischen Untersuchung um die Diagnostik zu bestätigen.

Entscheidend für die Prognose ist eine frühzeitige Erkennung und Entfernung des Tumors. Je früher ein Malignes Melanom erkannt wird, desto großer ist die Heilungschance. Im Frühstadium des Tumors ist eine vollständige Heilung möglich.

Gerne beantworten wir Ihnen jede Ihrer Fragen rund um das Thema "Schwarzes Hautkrebs".

Unser oberstes Ziel ist, die effektivste und effizienteste Lösung zu finden, die Ihnen hilft.

Wir behandeln Sie so, wie wir es für uns wünschen!

Ihre Dr. Lissette Gerke & ihr Praxisteam aus Düsseldorf

.