Frischer Aussehen | Nachrichten

Mit Hyaluronsäuren?

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil useres Körpers. Die besitzt eine hohe Wasserbindungskapazität und erfüllt wichtige Funktionen wie Festigkeit, Elastizität der Haut und den Erhalt von Feuchtigkeit.

Eine nicht gute Nachricht:

  • Bereits ab dem 25. Lebensjahr nimmt der Hyaluronsäurengehalt an körpereigener Hyaluronsäure von Jahr zu Jahr ab, bis man mit ungefähr 50 Jahren etwa 20 Prozent der ursprünglichen Menge verfügt. Die Haut wird dünner, trockener und verliert an Spannkraft. Falten werden sichtbar. Der Volumenverlust verändert die gesamte Harmonie unseres Gesichts.

Die gute Nachricht:

  • Hyaluronsäure kann der Haut durch eine Injektion wieder zugeführt werden. Hyaluronsäurehaltige Cremes können oberflächlich den Feuchtigkeitsverlust der Haut auffangen, aber die Wirkung ist leider begrenzt. Man muss regelmäßig nachcremen. Einen längerfristigen Effekt kann man mit Hyaluronsäurenspritzen erzielt werden. Diese Unterspritzung mit Hyaluronsäuren polstert Falten von innen auf.

Ziel der Behandlung ist ein natürliches Aussehen und kann nur mit hochqualitativen Produkten erreicht werden.