Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Entfernung Xanthelasmen / Xanthomen (Fettablagerung der Augenlider)

Xanthelasmen (Xanthomen) sind gelbliche Ablagerung von Cholesterin n die Haut des Ober- und Unterlids entstehen, sie sind harmlos, es handelt sich nicht um Krebs. Sie sind einfach ästhetisch störend. 

Ursache

Liegt bei der Hälfte der Patienten an einer Fettstoffwechselstörung, d.h. an einem zu hohen Cholesterinspiegel oder einem zu hohen Spiegel des LDL-Cholesterins. Auch ein zu niedriger Spiegel des „guten“ HDL-Cholesterins kann in einigen Fällen zur Entstehung von Lidknötchen beitragen.

In anderen Fällen tritt als Begleitsymtom anderer Krankheiten auftreten (u.a. bei Diabetes, Pankreatitis, Alkoholische Leberkrankheiten). Diese Form der Fettablagerung hat übrigens nichts mit Übergewicht zu tun: auch normalgewichtige Menschen können unter Xanthom oder Xanthelasma leiden.

Laser-Therapie

Vor der Behandlung sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen, um eine Fettstoffwechselstörung oder die o.g. Erkrankungen als Ursache auszuschließen. Sind die Blutwerte von Cholesterin erhöht, sollte man eine Normalisierung anstreben. Bi den Patienten mit normalen Blutfetten, können nur vom erfahrenen Fachärzten  entfernt werden. 

Mit den speziellen Lasergeräten können die störenden Xanthelasmen abgetragen werden. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist meist nur eine Sitzung erforderlich.

Gerne beantworten wir Ihnen jede Ihrer Fragen rund um das Thema "Xantehlasmen".

Unser oberstes Ziel ist, die effektivste und effizienteste Lösung zu finden, die Ihnen hilft.

Wir behandeln Sie so, wie wir es für uns wünschen!

Ihre Dr. Lissette Gerke & ihr Praxisteam aus Düsseldorf/Erkrath